Startseite News Verein Hallen Schiedsrichter Kontakt
U17w Mädels gewinnen beim BC Langendreer
BC Langendreer - TSC Eintracht 40:55 (12:15/8:24/12:6/8:10)
Nach der verdienten Niederlage gegen eine starke Soester Truppe machte sich die Mannschaft auf nach Bochum Langendreer.
Die Vorzeichen standen schlecht. Gegen den aktuellen Tabellenzweiten der Liga, noch mit schweren Knochen aus dem Spiel gegen Soest und dann auch noch personell arg ausgedünnt nach Langendreer zu fahren, war kein Zuckerschlecken.
Umso mehr hatte sich die Mannschaft über diesen wichtigen Erfolg gefreut.

Der Anfang begann relativ ausgeglichen. Beide Mannschaften spielten schnell nach vorne, wodurch sich schnelle Punkte erzielten. (12:15)
Danach folgte dann das beste Viertel der jungen Truppe. Die vom Coach geforderten Maßnahmen wurden alle super erfüllt, ja sogar übertroffen.
Hinten wurde aggressiv, aber immer sauber verteidigt. Es wurde blitzschnell umgeschaltet, und auch wenn die ersten Körbe nicht sofort drin waren, wurden die offensiven Rebounds erkämpft und in den Korb versenkt. Da fällt dem Autor folgendes: Astreine Mannschaftsleistung!
Die Mannschaft hatte sich einen guten Vorsprung erarbeitet (8:24), welches natürlich auch Kraft gekostet hat. Merklich lies im dritten Viertel die Kraft nach, es wurde nicht mehr konzentriert runter gespielt und häufige Passfehler waren die Folge. (12:6)
In den Auszeiten wurden die Fehler angesprochen und der Coach versuchte noch die letzten Kraftreserven durch Motivationsansprachen zu mobilisieren.
Es hatte geklappt. Die Mannschaft spielte das letzte Viertel seriös runter und gewann letztendlich verdient mit 55:40.

Auch wenn der Coach nach dem Spiel keine Stimme mehr hatte (dieser alte Schreihals) am Montag wird weitergearbeitet für das nächste Spiel gegen TV Hohenlimburg.